Elementare, das

Orffs Vorstellung vom Elementaren entzieht sich einer eindeutigen begrifflichen Definition. Es handelt sich nicht um eine Theorie sondern um die intuitive Idee eines Künstlers. Die ideengeschichtliche Klärung führt in die Zeit vor 1900. Damals wird die Suche nach Anfang und Ursprung der menschlichen Kulturen zur idée fixe. Geschichtsschreibung und Völkerkunde...

Lesen Sie weiter

Elementarer Klangsatz / Klangsatz / Klang

Elementarer Klangsatz / Klangsatz / Klang In Orffs Terminologie dient der Begriff Klang zum einen dazu, dem Spiel auf > Perkussionsinstrumenten einen ästhetischen Rang zu geben. Zum anderen steht der Begriff Klang im engeren Sinne für das vertikale Bauprinzip der Musik. Die Entdeckung der Perkussionsinstrumente fremder Kulturen für sein künstlerisches...

Lesen Sie weiter

Fernsehen (Rundfunk)

Fernsehen (Rundfunk) Die erste Begegnung Orffs mit dem Medium Rundfunk ergab sich auf dem Tonkünstlerfest des „Allgemeinen Deutschen Musikvereins“ 1930 in Königsberg. Bei seinem Studium der sog. > Alten Musik hatte Orff sich mit der mehrchörigen Musik der Venezianer und mit der Musik der englischen Virginalisten befasst. Er bearbeitete das...

Lesen Sie weiter

Günther-Schule

Die Günther-Schule in München (1924-1944), aus deren Werkstatt das Orff-Schulwerk > „Elementare Musikübung“ hervorgegangen ist, gehört mit ihren Gründern Dorothee Günther (1896-1975) und Carl Orff (1895-1982) zur zweiten Generation der Schulen der > Rhythmus- und Tanzbewegung. Günther hatte ihr Diplom für > Mensendieck-Gymnastik 1919 in der Schule von Hedwig Hagemann...

Lesen Sie weiter

Hellerau

Der Name Hellerau besitzt Kultstatus für alle, die mit Rhythmik, modernem Kunsttanz und bewegungsorientierter Musikpädagogik zu tun haben. Der besondere Ruf dieser Reformsiedlung geht von der Bildungsanstalt Jaques-Dalcroze und ihrem europaweiten, aber nur kurzen Ruhm der Jahre 1911-14 aus. Im Jahr 1909 gründete der Industrielle Karl Schmidt (1873-1948) außerhalb von...

Lesen Sie weiter

Improvisation

In der europäischen Kunstmusik steht der schriftlich notierte Satz in einer Wechselbeziehung zur Improvisation (Ferand 1938, Hiley u.a. 1996) und zu nichtschriftlichen Konventionen. Die Musik für Tasteninstrumente nimmt im 15. und 16. Jahrhundert ihren Ausgang von Improvisationen, die als protokollartige Nachschrift festgehalten werden (Kugler 1975). Bis ins 19. Jahrhundert erwartet...

Lesen Sie weiter

Klang / Klangsatz / Elementarer Klangsatz

Klang / Klangsatz / Elementarer Klangsatz In Orffs Terminologie dient der Begriff Klang zum einen dazu, dem Spiel auf > Perkussionsinstrumenten einen ästhetischen Rang zu geben. Zum anderen steht der Begriff Klang im engeren Sinne für das vertikale Bauprinzip der Musik. Die Entdeckung der Perkussionsinstrumente fremder Kulturen für sein künstlerisches...

Lesen Sie weiter

Klavier / Klavierübung

Das Klavier spielt in Orffs Leben und Werk eine zentrale Rolle. Die biographische Bedeutung des Klaviers beginnt schon beim Vorschulkind. Der kleine Carl sitzt unter dem Flügel und hört das Spiel seiner Mutter, einer ausgebildeten Pianistin. Als der Kleine sich eigene Tonfolgen zusammensucht, zeichnet sie die Mutter auf und ergänzt...

Lesen Sie weiter

Körperperkussion (Body Percussion / Klanggesten / Sound Gestures)

Das perkussive Prinzip in der Musik geht Grundschemata menschlicher Körperbewegung wie schlagen, schütteln, kratzen zurück und neuerdings auch auf perkussive Laute des Munds in der sog. mouth percussion. Die Tatsache, dass bereits die Primaten den Brustkorb zum Trommeln benützen verbindet die menschliche Körperperkussion mit dem Ausdrucksverhalten unserer Vorfahren in der...

Lesen Sie weiter

Methode Jaques-Dalcroze (MJD)

Ich widme diesen Artikel den Tänzerinnen und Tanzwissenschaftlerinnen, die mir auf dem Symposion „Ausdruckstanz“ des Forschungsinstituts für Musiktheater der Universität Bayreuth auf Schloss Thurnau im Oktober 1986 durch ihre Ausstrahlung und die Gespräche wesentliche Anregungen vermittelt haben. MK Die Methode Jaques-Dalcroze gehört zu den drei bedeutendsten Konzeptionen der modernen Musikpädagogik...

Lesen Sie weiter