Musizieren mit Sansula und Cajon (Regional Oberpfalz-Niederbayern)

Event-Details

  • Samstag | 25. November 2017
  • 10:00
  • Karl Heiß Schule Landshut, Neue Bergstraße 4, 84036 Landshut

SA25/11/17  10:00 Uhr – 18:00 Uhr

REFERENT Conny Sommer

ZIELGRUPPE Musiklehrer, Rhythmus Fans, Interessierte

THEMEN 

Das Cajon ist zurzeit das populärste Percussion-Instrument in Deutschland. Sein schlagzeugähnlicher Klang, seine einfache Bespielbarkeit und sein geringer Preis machen es zum idealen EinsteigerInstrument für große Gruppen. Die Sansula ist eine neuntönige Kalimba mit Fellresonator, deren zauberhafter Klang nahezu jeden in den Bann schlägt, der sie zum Erklingen bringt. Was haben diese beiden Instrumente miteinander gemeinsam? Viel mehr, als man auf den ersten Blick annehmen würde: Für das Spiel beider Instrumente werden dieselben Rhythmen, Akzentmuster und Verteilungsmuster angewandt. Ziel des Workshops ist es, Grundkenntnisse und Spielideen für Einzel- und Ensemblestücke auf beiden Instrumenten zu vermitteln. In einem Kreativteil sollen erlernte Grooves und Akkordverbindungen zu einem Arrangement zusammen gebracht werden.
Eigene Instrumente sind dabei herzlich willkommen.
Wunsch für Leihinstrument (begrenzt) bei Anmeldung bitte angeben!

Kursgebühr: 60,- € / für OSG-Mitglieder 55,- €

Anmeldung

Baldmöglichst, spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn.
Per Post, E-Mail oder Telefon mit Angabe von Kurs-Nr. / Name / Adresse / Tel.-Nr.

An: Monika Unterholzner Höhenberg 2
84036 Kumhausen
Tel.: 08743-91097
E-Mail: orffkurse-landshut@gmx.de

Die Kursgebühr ist mit der Anmeldung zu überweisen auf das Konto:
Monika Unterholzner – OSG 4
Konto-Nr. 4345657, BLZ 743 500 00 Sparkasse Landshut

Bitte als Verwendungszweck angeben:

OSG Region 4 Kurs Nr. (…)

Bei Absagen bis zwei Wochen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr erstattet. Danach ist keine Erstattung mehr möglich.