Vom berieselt Werden zum aktiven Hörerlebnis – Musikhören mit Kindern (Region Franken)

Event details

  • 11. März 2023
  • 10:00
  • Hochschule für Musik Nürnberg, Veilhofstraße 34, 90489 Nürnberg / Dozentinnen: Prof. Doris Hamann und Emine Yaprak Kotzian

Vom berieselt Werden zum aktiven Hörerlebnis – Musikhören mit Kindern
Elementare Musikpraxis mit Kindern im Vor- und Grundschulalter

SA 11.03.2023, 10:00 Uhr – 16:30 Uhr

LEITUNG  Prof. Doris Hamann und Emine Yaprak Kotzian

Wir freuen uns auf Ihre ANMELDUNG bis zum 01.03.2023

Doris Hamann studierte Elementare Musikpädagogik und Blockflöte in Nürnberg und Heidel-berg/Mannheim und ist heute Professorin an der Hochschule für Musik Nürnberg.
Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in der musikalischen Arbeit mit Kindern im Vor- und Grundschulalter und ist in der Fortbildung für Kita, Grundschule und Musikschule tätig.
Sie ist Mitautorin mehrerer Lehrwerke, zuletzt erschien zusammen mit Michael Forster „Orff-Instrumente neu entdecken – Lieder und Spielstücke“, Schott 2018

Emine Yaprak Kotzian studierte Elementare Musik- und Bewegungspädagogik am Orff-Institut der Universität Mozarteum Salzburg, zuvor Gesang und Musikwissenschaft an der Fakultät für Kunst und Design der technischen Universität Yildiz in Istanbul. Sie arbeitet seit 2008 an Musikschulen, ist in der Fortbildung tätig und Mitautorin von „Musik und Tanz für Kinder“. Im Juni 2018 erschien ihr „Handbuch Orff-Schulwerk – Grundlagen der Elementaren Musik- und Bewegungspädagogik“ in deutscher und englischer Sprache (Schott Verlag) sowie in türkischer Sprache (Pan Yayincilik). Sie ist Herausgeberin der digitalen Zeitschrift „Orff® – Kunst und Pädagogik“ (Schott Verlag) und Lehrbeauf-tragte für Lehrpraxis und Fachdidaktik EMP an der Hochschule für Musik Nürnberg.

ZIELGRUPPE MusikschullehrerInnen, GrundschullehrerInnen, ErzieherInnen, KinderchorleiterInnen und alle Interessierte

THEMEN In der Elementaren Musikpraxis ist das selbsttätige Hörerlebnis in den gesamten Unterrichtsprozess eingebunden. In dieser Fortbildung werden vielfältige Möglichkeiten zur Förderung der Hörfähigkeit und Hörbereitschaft aus unterschiedlichen Perspektiven vermittelt. Darüber hinaus erleben die Teilnehmer*innen verschiedene Modelle des Werkhörens, die ohne großen Aufwand umgesetzt werden können.

Aus dem Inhalt:
– Die Stimme entdecken und Tonhöhenvorstellung wecken
– Spielerische Aktivitäten zur Hörsensibilisierung und Höraufmerksamkeitsschulung
– Übungen zum ganzheitlichen und analytischen Hören
– Modelle zum Werkhören

KURSORT  Hochschule für Musik Nürnberg, Veilhofstraße 34, 90489 Nürnberg

KURSGEBÜHR
Mitglieder: 50,00 Euro
Nicht-Mitglieder: 60,00 Euro

Wir freuen uns auf Ihre ANMELDUNG bis zum 01.03.2023