Symposion in China – „Schatzkiste Orff-Schulwerk“

Event-Details

  • Montag | 12. August 2019 bis Dienstag | 13. August 2019
  • Den ganzen Tag
  • Chengdu Normal University, Sichuan, China

„Schatzkiste Orff-Schulwerk“
Zur Tradition und Aktualität eines musikpädagogischen Konzepts

„Treasure Chest Orff-Schulwerk“
About Tradition and Topicality of a Music Pedagogical Concept

MO12/08/19 bis DI13/08/19

REFERENT Werner Beidinger, Christa Coogan, Christoph Maubach, Fangling-Kuo

THEMEN

Seit dem Jahr 2009 bietet die deutsche Orff-Schulwerk-Gesellschaft gemeinsam mit der Sino IMEX GmbH inhaltlich und qualitativ differenzierte Kurse in China an. Diese Fortbildungsangebote werden vorrangig für Kolleginnen aus Kindergärten, Grund- und Musikschulen angeboten und sind als Einführungs-, Vertiefungs- oder Intensivkurs konzipiert. Darüber hinaus findet seit 2017 jeweils im August eine Sommerakademie statt, in der sich interessierte Kolleginnen und Kollegen vertieft mit den Inhalten des musikpädagogischen Konzepts nach Carl Orff beschäftigen können.

Aus Anlass der 10jährigen Zusammenarbeit zwischen der OSG Deutschland und der Sino IMEX GmbH möchten beide Kooperationspartner die Prinzipien des Orff-Schulwerks und seine aktuelle Bedeutung für (musik-)pädagogische Prozesse einem breiten Publikum und in kompakter Form präsentieren.

Das Symposion bietet neben Workshops auch Vorträge und Gesprächsrunden und wendet sich neben den Erzieherinnen und Lehrerinnen ausdrücklich auch an Multiplikatoren, Lehrende an Ausbildungsinstitutionen sowie politisch Verantwortliche. Alle Referentinnen (Christa Coogan, Christoph Maubach, Fangling Kuo und Werner Beidinger) sind langjährige Dozenten der deutschen Orff-Schulwerk-Gesellschaft; die Tatsache, dass sie aus vier verschiedenen Kontinenten kommen oder dort arbeiten erlaubt einen sehr umfassenden Einblick in die aktuelle Bedeutung des Orff-Schulwerks weltweit.